Einträge getagged als:

austausch

openboox @ Coworking0711

von Harald am 31. März 2012 · 1 Kommentar

Seit kurzem ist unser Coworking Space um ein Bücherregal unter dem Label “openboox” reicher.

Dahinter verbirgt sich eine nicht-kommerzielle Initiative, die Coworking Spaces mit einem Startpaket zur Anschaffung eines Buchtauschregals fördern möchte. Daneben kümmert sich openboox um Kontakte zu Verlagen, welche die Initiative z.B. mit Buchspenden / Rezensionsexemplaren unterstützen. Derzeit sind hier der Kölner O’Reilly-Verlag und der Bonner Verlag Galileo Press besonders engagiert, über deren Bücher wir uns sehr gefreut haben, und die ihr nun u.a. bei uns ausleihen könnt. Weitere Verlage werden derzeit angesprochen.

Darüber hinaus bietet das openboox-Regal genügend Platz zum Tauschen ausgemusterter Bücher aller Art unter den Coworkern und von Gästen wie Usergroups oder auch Autoren. Auf diesem Wege erhalten die unterstützenden Verlage wertvolles Feedback zu ihren Publikationen, während die Coworker zusätzlich Wissen und Unterhaltung in Buchform zur Verfügung gestellt bekommen.

Die Fächer im Regal sind entsprechend beschriftet:

  • Es gibt einen Bereich mit Büchern von uns und unseren Nutzern, die ihr ausleihen könnt – das “Leihfach”. Bitte seid fair und bringt ausgeliehene Bücher wieder zurück.
  • Der zweite Bereich besteht aus den Büchern, die von den Verlagen zur Verfügung gestellt wurden – das “Verlagsfach”. Auch diese Bücher könnt ihr ausleihen.
  • Weiterhin gibt es einen dritten Bereich, das “Tauschfach”, mit Büchern, die ihr mitnehmen und behalten oder weiter tauschen könnt. Die meisten der Bücher dort sind bei bookcrossing.com registriert. Wenn ihr mögt, könnt ihr also eintragen wo sich das Buch gerade befindet und wo es ggf. wieder abgeholt und getauscht werden kann.

Wir wünschen euch viel Freude mit der (Fach-)Literatur und freuen uns, wenn ihr rege davon Gebrauch macht und vielleicht die Sammlung noch weiter ergänzt.

Und vielen Dank an die Initiative openboox und die Verlage für die Unterstützung!

Vor etwas mehr als einem Monat kamen wir hier bei Coworking0711 zusammen und diskutierten eifrig die Situation von Coworking in Deutschland und tauschten uns zu allen Fragen rund um Administration, zur Philosophie, zu gemeinsamen Aktionen und besserer Vernetzung aus. Das Treffen war viel zu kurz, um an einem Tag alle Fragen zu beantworten. Darum wurde damals auch schon ein neuer Termin für den 12.6. bei Coworking Cologne vereinbart.

Dieses Treffen findet nun also übermorgen statt und wer sich noch spontan dazu anmelden möchte, kann das gerne hier tun: http://piratepad.net/coworkingDE-Treffen-coworkingcologne

Die Teilnahme am Coworking-Deutschland Treffen in der Gasmotorenfabrik (Deutz-Mülheimerstraße 129) ist öffentlich & kostenlos, beginnt pünktlich um 10.30 Uhr und richtet sich in erster Linie an Betreiber von Coworking Spaces und Personen, die gerne einen Coworking Space eröffnen wollen.

Ich (Harald) werde auch dabei sein und freue mich schon auf das Wiedersehen mit alten Bekannten und das Kennenlernen von neuen Personen sowie die weitere Diskussion zur Entwicklung von Coworking in Deutschland.

Da wir eine kleine Gruppe waren: Harald, Felicia, Eva und ich als Moderator und Ideeninitiator, wußte jeder Beischeid, was hinter der Ausgangsidee „anderen Menschen das eigene Fahrzeug zugänglich machen“ steckt. Dadurch sind beim eigentlichen „Pitching“ die Ideen schnell gesprudelt. Komplett kontorverse Sichtweisen haben sich nicht gezeigt, aber vielleicht war die Grupper hierfür zu klein bzw. die Teilnehmer von dern Vorab-Infos zu sehr voreingenommen.

Es wurden haupsächlich die „was, wozu“-Fragen gezielt gestellt und erarbeitet. Die „wie“-Fragen, also, wie kann das Ganze organisiert werden?- wurde nur kurz angerissen. Es hat sich aber schnell gezeigt, dass man zum Denken angeregt wird Gewohnheiten generell in Frage zu stellen, z.B. kam die Überlegung auf, ob man Mobilität in der Stadt nicht komplett vermeiden kann?

Fazit:

Die wichtigen Sichtachsen „Flexibilität“, „Netzwerkgedanke“, „Sicherheit“ deckten sich 1:1 mit den Überlegungen, die ich mir schon seit mehreren Monaten gemacht habe. Die Idee ist weiterhin ausbaufähig, noch kein Show-Stopper in Sicht. Die ersten Barrieren in der Umsetzung, z.B. geeignete Versicherungspolice, sind zu überwinden.

Für die weitere Verwendung der Methode Pitching 4 Inspiration zur Ideenfindung sollte möglichst Moderator und Ideeninitiator nicht eine Person sein.

Das Ergebnis zum Pitching 4 Inspiration findet ihr hier Urbanes Carsharing P4I (PDF)
Ergänzt um die bisherigen Überlegungen als Konzept-Mindmap AutoNetzer V2.

“I don’t like mondays”? Das muss nicht sein!

Wir wollen ab nächster Woche immer mit euch bei einem gemeinsamen Frühstück in die Arbeitswoche starten. Kommt zusammen, bringt ein paar Kleinigkeiten mit, für Kaffee und weitere Getränke sorgen wir.

Wir können das Frühstück nutzen, um uns über unsere Projekte auszutauschen und aktuelle Themen zu besprechen. Und wenn ihr euch dann frisch gestärkt habt, könnt ihr ans Tagwerk gehen.

Das Frühstück ist selbstverständlich kostenlos (jeder bringt sich ein paar Kleinigkeiten selbst mit). Und wer uns und Coworking gerne kennenlernen möchte, kann die Gelegenheit nutzen, gleich anschließend zum kostenlosen Probetag bei uns zu bleiben.

Also, in Zukunft immer montags um 9 Uhr: Gemeinsames Frühstück bei Coworking0711

wiki wiki

18.05.2010

“wiki wiki” entwickelte sich zum Running Gag unseres Coworking0711-Nutzer-Abends am letzten Freitag (14.05.2010). Wir hatten eingeladen zu Pizza und Bier, um euch den gegenseitigen Austausch zu ermöglichen und uns ein erstes Feedback zu eurer Meinung von Coworking0711 abzuholen “wiki wiki” kam immer wieder auf, weil es sich schnell herausstellte, dass Begriffe, die für einige von […]

Ganzen Artikel lesen →