Einträge getagged als:

bericht

Wie können wir unsere persönlichen Ziele erreichen? – Leicht gesagt, und genauso leicht getan!

Mit überraschenden Tricks und viel Fachwissen motivierte uns Johannes Rascher dann nicht nur, unsere eigenen Strategien zu überdenken, sondern lieferte geniale und konkrete Handlungsvorschläge für eine erfolgreiche Persönlichkeitsentwicklung.
Die darauffolgenden Übungen sorgten nicht nur für eine große Heiterkeit- sondern brachten die GruppenteilnehmerInnen auch inhaltlich miteinander in Verbindung.

Dass Johannes Rascher ein Verkaufsprofi ist, wurde immer wieder an der Tatsache deutlich, dass er den Fokus auf Kundenorientierung und Kundenakquise niemals aus den Augen verlor und zu jedem Thema persönliche Anekdoten einbrachte.

Für einen herrlichen Abend mit vielen Überraschungsmomenten, Humor und jeder Menge Wissen danke ich im Namen der Kundenakquisegruppe Herrn Johannes Rascher und hoffe, dass er recht bald wieder vorbei kommt.

Frauke Rahlfs

Regio-TV-Beitrag über Coworking0711

von Harald am 22. Januar 2011 · 1 Kommentar

Ziemlich überraschend bekamen wir diese Woche Besuch vom Regionalfernsehen Regio-TV. Am Dienstag nachmittag klingelte das Telefon und schon am Mittwoch vormittag stand dann ein Kamerateam in unseren Räumen. Wir durften dann etwas aus unserem “Arbeitsalltag” zeigen und einige Fragen beantworten.

Heraus gekommen ist ein ca. 2-minütiger Beitrag, der dann schon am Mittwoch Abend um 18 Uhr im TV lief und nun auf der Website von Regio-TV gesehen werden kann.

Regio TV: Büro auf Zeit

Ist doch ganz gut geworden, oder nicht? Unser Dank gilt allen vor und hinter der Kamera, unseren Coworkern und dem Team von Regio-TV.

Coworking-Artikel im Stadtmagazin Lift

von Harald am 12. Januar 2010 · 3 Kommentare

“Coworking Spaces als kreative Keimzelle für Freiberufler”

Die aktuelle Ausgabe (Januar) des Stadtmagazins Lift beinhaltet einen schönen Artikel über Coworking und unsere Initiative. Mit Zustimmung der Redaktion dürfen wir diesen hier online stellen. Er beschreibt – wie wir finden – gut und kompakt unser Vorhaben, die Idee und die Vorteile des Coworking.

Artikel als PDF

[Update] Was gibt’s Neues?

von Harald am 10. Januar 2010 · 1 Kommentar

Wir hoffen, ihr seid gut ins neue Jahr gestartet und habt euch über die Feiertage ebenso gut erholt. Auch wir haben uns eine kleine Auszeit gegönnt, waren aber auch nicht ganz untätig. Vor allen Dingen haben wir weiter am Businessplan und an möglichen Preisstrukturen gearbeitet.

Ende Dezember ist in der Stuttgarter Zeitung ein Artikel über Coworking erschienen, in dem auch unsere Initiative erwähnt wird. Dieser hat uns noch einmal Anschub gegeben, weitere Aufmerksamkeit erzeugt und neue Angebote hervorgebracht.

Die wichtigste Neuigkeit ist also ein neues Raumangebot. Auf dem Gelände von ehemals Möbel-Beck in der Hauptstätter Str. 111 soll ein neues Kreativzentrum mit Räumen für Musiker, Künstler & Co. entstehen und hier hätten auch wir die Möglichkeit, mit unserem Coworkingspace einzuziehen. Es handelt sich wiegesagt um ein ehemaliges Möbelhaus, die Raumgestaltung ist offen und kann flexibel nach unseren Bedürfnissen angepasst werden und die Räume sind hoch, bieten also Raum zur Entfaltung ;) Die Lage ist zentrumsnah und das Objekt ist per Auto gut zu erreichen, ebenso wie per ÖPNV (Haltestellen Marienplatz oder Österreichischer Platz bzw. Bushaltestellen in der Nähe), Parkplätze sind im Hof kostenlos verfügbar. Im gesamten Objekt sollen noch weitere Kreative ihren Platz finden, eine Cafeteria ist geplant und Platz für Veranstaltungen soll es auch geben. Natürlich ist auch nicht alles perfekt, z.B. dürften die Energiekosten aufgrund der Raumgestaltung höher liegen und müsste Raum für bspw. Einzelbüros oder Besprechung noch geschaffen werden. Einen Eindruck von den Räumen, wo sich derzeit noch ein Polstermöbelverkauf befindet, könnt ihr euch mithilfe von unseren Fotos machen:

Wenn es sich einrichten lässt, können wir uns diese Woche vielleicht nochmal direkt vor Ort treffen, damit auch ihr euch ein Bild machen könnt. Gerne könnt ihr aber auch eure Meinung hier per Kommentar oder per E-Mail uns mitteilen. Wir freuen uns über euer Feedback.

Update: Wie angekündigt wollen wir euch die Möglichkeit anbieten, das Objekt in der Hauptstätter Straße selbst einmal in Augenschein zu nehmen. Dazu bieten wir folgenden Termin an: Mittwoch, 13.01.2010 um 16:30 Uhr. Wir treffen uns im Hinterhof der Hauptstätter Straße 111.